.de
0800 5893936
MO-FR 10:00-18:00 UHR

Neue Power für Notebooks und Laptops: Austausch-, Ersatz- und Wechselakkus mit langer Laufzeit und Lebensdauer

Welche Akkus sind die besten Laptopakkus? Welcher Akku ist der richtige für meinen Laptop? Und was muss ich beim Kauf eines Ersatzakkus sonst noch beachten?

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Akkus, Ersatzakkus und den fachgerechten Akkuwechsel bei Notebook, Laptop und tragbaren Computern:

  • Worauf achten bei einem neuen Akku für mein Notebook oder Laptop?
  • Welcher Austauschakku ist der richtige und passt für mein Notebook oder Laptop?
  • Welcher Akku ist der beste Akku für Notebook und Laptop?
  • Was bedeutet V? Was bedeutet mAh? Was sind Lithium Akkus?
  • Wie Pflege ich einen neuen Akku und Wie verlängere ich die Akku-Lebensdauer?

Klicken Sie auf einen der obigen Links oder auf "mehr Informationen" wenn Sie Informationen über Akkus und Ersatzakkus für Notebooks und Laptops benötigen.

Wenn Sie Akkus, Zusatzakkus oder Austauschakkus für ein bestimmtes Modell suchen, nutzen Sie unsere Filterfunktionen bzw tippen Sie Ihr Modell in die Suchzeile - die intelligente Suchfunktion hilft Ihnen beim Finden Ihres Modells.


Sortieren nach:

519 Produkt(e)

X Laptop und Notebook
19,95
auf Lager und sofort lieferbar
23,95
auf Lager und sofort lieferbar
22,95
auf Lager und sofort lieferbar
21,95
auf Lager und sofort lieferbar
19,95
auf Lager und sofort lieferbar
21,95
auf Lager und sofort lieferbar
19,95
auf Lager und sofort lieferbar
27,95
auf Lager und sofort lieferbar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 52 >>

Notebookakkus von subtel® und CELLONIC® Akkus – Leisungsstarke Stromversorgung zum günstigen Preis

Schon längst haben Notebooks Einzug in unseren Alltag gehalten.
Wir benutzen die kleinen, tragbaren Computer zuhause und auch unterwegs um unsere wichtigsten Daten zu archivieren, unsere täglichen Aufgaben zu organisieren oder um den nächsten Urlaub mit der Familie zu planen und wertvolle Erinnerungen an die gute Zeit zu speichern.

Viele von uns genießen am Laptop auch eine Auszeit vom Alltagsstress, z.B. beim abendlichen Spielfilm, einem Livestream bzw Podcast oder beim neuesten Gaming Abenteuer.

Wenn der Notebookakku an Energie verliert und Sie überlegen sich ein neues Notebook zu kaufen, ist das nicht nur teuer.
Auch das Umlagern all Ihrer Daten, Programme und Erinnerungen kann ziemlich lästig werden.

Wenn Sie hingegen den Akku ersetzen wollen um Ihrem Notebook neue Energie zu verleihen, können Sie Aufwand und Kosten einsparen und gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt tun - denn reparieren ist definitiv nachhaltiger als neu kaufen.

Wir bei subtel haben es uns zur Aufgabe gemacht, hochwertige Ersatz- und Austauschakkus für Notebooks und Laptops herzustellen.

Zusätzlich zur guten Kauferfahrung und den günstigen Preisen, liefern wir außerdem auch alle Informationen die Sie brauchen, um beim Kauf eines neuen Notebook- oder Laptopakkus die richtige Entscheidung zu treffen.


Wir verkaufen Ersatzakkus für alle gängigen Hersteller und Modellreihen

Bei uns finden Sie Ersatz für Ihren defekten oder erschöpften Notebook-Akku. Tippen Sie einfach Ihr Modell in die Suchzeile und warten Sie auf die vorgeschlagenen Suchergebnisse oder klicken Sie auf „Akkus“ und wählen Sie die entsprechende Warengruppe aus.

Anschließend können Sie in unserem Modellfinder nach Ihrem Notebook bzw Laptop Modell oder der Teilenummer des Originalakkus suchen.

Wenn Sie unsicher sind, können Sie uns gern via Telefon oder eMail kontaktieren – wir helfen Ihnen gern, den passenden Austausch- oder Wechselakku für Ihr Notebook oder Laptop zu finden.

Damit wir schnellstmöglich den passenden Ersatzakku für Ihr Notebook finden, können Sie Ihrer eMail ein paar Bilder des Originalakkus anhängen. Gut wäre es, wenn wir auf diese die Vorderseite, Rückseite sowie die auf den Akku gedruckten Codes und Seriennummern erkennen können.
Ebenso hilfreich ist ein Foto vom Anschluss des Akkus sowie dessen Maße.

Wir verkaufen Notebook- und Laptopakkus unter anderem für folgende Hersteller und Serien:

  • HP Pavilion, Envy und Elitebook
  • Acer Aspire, Travelmate, Swift, Switch, Extensa und Chromebook
  • Apple Macbook Air und Macbook Pro
  • Compaq Presario
  • Toshiba Satellite Pro, Kira, NB, Portege und Tecra
  • Lenovo Ideapad sowie G, S, Z Series
  • Asus X, A, F, K und R Series
  • Dell Latitude
  • Packard Bell EasyNote
  • eMaschines E und G Series

und viele weitere

 

Für welche Notebooks kann man den Akku ersetzen?

Den Akku austauschen oder ersetzen kann man bei fast allen Notebooks und Laptops.

Ältere Modelle haben dazu ein einfaches Schiebe- bzw Klick-System – so kann der alte Akku einfach herausgenommen und unkompliziert gegen einen neuen Akku ersetzt werden.

Neuere Notebooks oder Laptops sind meist sehr viel kompakter und flacher verbaut – das Innenleben des Gerätes ist demnach ziemlich aufwändig geschichtet. Daher ist es oft nötig, dass Sie einige andere Teile ausbauen, bevor Sie den Akku ersetzen können. 


Wie kann man den Akku austauschen? Den Notebook- oder Laptop-Akku wechseln

Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf eines Austauschakkus ein Akkuwechsel Video auf Youtube zu schauen. Dort gibt es eine breite Auswahl an Akkuwechsel Anleitungen und Videos über das ersetzen des Akkus.

Wenn Sie eine passende Anleitung gefunden haben und sich den Akkutausch zutrauen, können Sie einen passenden Akku bei uns kaufen.

Neben den passenden Austausch- und Wechselakkus, bieten wir auch passende Schraubendreher- und Werkzeugsets zum ersetzen des Akkus und für weitere Reparaturen am Notebook oder Laptop an.

Viele Akkus bieten wir auch im Akkuwechsel-Kit.
Das passende Werkzeug ist hier direkt enthalten - und im Set erhalten Sie den Ersatzakku und das passende Werkzeug günstiger als wenn Sie beide Produkte einzeln kaufen.


Der Akku lädt nicht, ist schnell leer oder wird nicht erkannt – Wann sollte ein Notebook- oder Laptopakku ausgetauscht werden?

Mit der Zeit wird der Akku mehr und mehr an Laufzeit verlieren und muss in immer kürzeren Abständen wieder aufgeladen werden.

Wenn die Akkulaufzeit zu kurz ist, der Akku auch ohne Nutzung schnell an Ladung verliert oder wenn der Akku sich nicht mehr aufladen lässt, sollte er ausgetauscht werden.

Bei Problemen mit dem Laden des Akkus, empfehlen wir Ihnen zuerst zu überprüfen, ob wirklich der Akku das Problem ist und nicht eventuell das Notebook-Netzteil die Ursache des Problems ist.

Ein neues Notebookladegerät ist meist erheblich günstiger als ein neuer Ersatzakku – außerdem müssen Sie den Akku nicht erst ausbauen, nur um danach festzustellen, dass eigentlich das Ladegerät das Problem war.

Passende Netzteile, Ladegeräte und Ladekabel für Ihr Notebook finden Sie hier.


Welcher Notebook Akku ist der richtige für mein Notebook

Der richtige Notebook-Ersatzakku ist auf subtel.de schnell gefunden.

Suchen Sie einfach nach der Bezeichnung Ihres Notebook Modells oder nach der Teilenummer Angabe auf dem Originalakku, um herauszufinden ob wir den passenden Akku für Ihr Notebook oder Laptop suchen.

Die Teilenummer des Originalakkus finden Sie auf dem Originalakku.
Meist handelt es sich um eine Mischung aus Buchstaben und Zahlen, angegeben als „Part No.“, „Part Number“, „Serial Number“ oder „Battery Type“.

Beachten Sie neben unserer Angabe der Teilenummer bitte auch unsere Produktbeschreibungen und Produktbilder. Oft geben wir Ihnen hier noch weitere, wichtige Hinweise zum angebotenen Wechselakku.


Wie finde ich den besten Akku / Worauf achten bei einem neuen Akku?

Um den besten Akku für Ihr Notebook zu finden, sollten Sie auf folgende Punkte achten.

Spannung, angegeben in Volt bzw V: Die Zellspannung gibt die potentielle Stärke des Stromflusses an. Sie schwankt im Betrieb des Akkus zwischen 100% (voll geladen hat der Akku eine höhere Spannung) und 0% (vollständig entleert hat der Akku eine geringere Spannung) – Ihr Laptop kann und muss also in der Praxis mit Spannungsunterschieden umgehen.

Dennoch sollte die von uns angegebene Zellspannung der Spannung entsprechen, die auf Ihrem Originalakku angegeben ist – ansonsten kann es zu Störungen im Betrieb kommen.

Eine zu hohe Spannung kann Laptop oder Notebook beschädigen.

Eine zu geringe Spannung wird nicht ausreichend sein, um Notebook oder Laptop zu betreiben.

Kapazität, angegeben in Amperestunden Ah oder Milliamperestunden mAh: Die Kapazität wird meist in mAh angegeben und gibt an, wie viel Ladung ein Akku speichern und abgeben kann.

Je höher die Zahl, umso höher die Kapazität und umso länger kann der Akku verwendet werden bevor er leer ist

Akkutyp bzw Zelltyp, was ist zu beachten: es gibt verschiedene Zelltechnologien mit verschiedenen Vorteilen und Nachteilen.

Dazu zählen unter anderem Lithium-Ionen-Akkus (kurz Li-Ion-Akkus) und Nickel Metallhydrid Akkus (kurz NiMH Akkus)

Bei der Wahl eines Ersatzakkus für Ihr Gerät, sollte der Zelltyp des Ersatzakkus dem Zelltyp Ihres Originalakkus entsprechen, da sonst keine Kompatibilität gewährleistet werden kann.

 

Wie Pflege ich meinen neuen Notebook Akku richtig? So können Sie die Akku Lebensdauer verlängern

Wer möglichst lang von einer langen Akkulaufzeit profitieren will, der kann folgende Pflegehinweise beachten und somit die Akkulebensdauer effektiv verlängern.

1.    Oftmals lässt sich im Notebook oder Laptop der Akkuverbrauch optimieren. Wenn Sie die Helligkeit herunterstellen oder energieintensive Prozesse beenden, können Sie den Akku schonen und die Laufzeit verlängern

Effektiver sind die folgenden 2 Tipps zum verlängern der Akku Lebensdauer:

Wie lädt man einen Akku schonend und wie lange lädt ein Elektrowerkzeug-Akku?

Wie lange ein Akku lädt, hängt vom verwendeten Akku Ladegerät ab.

Wie man einen Akku richtig lädt, entscheidet sich anhand des Zelltyps bzw Akkutyps.

Ein Akkupflege Tipp gilt für ALLE Zelltypen:
 Zu hohe Ladegeschwindigkeiten sind für den Akku eine Belastung - Wenn Sie den Akku schondend Laden und die Akkulebensdauer verlängern wollen, laden Sie den Akku am besten langsam.

Das schnellste Ladegerät ist also nicht in jeder Hinsicht das beste.

Lithium-Ion Akkus und Lithium-Polymere Akkus richtig laden und die Akkulebensdauer verlängern

Die modernen Lithium-Ionen-Akkus von subtel® und CELLONIC® sind resistent gegen den Memory-Effekt.
 Wenn Sie die Akku Lebensdauer von Lithium-Ionen Akkus verlängern und Ihren neuen Akku schonend laden und wollen, sollten Sie vorallem zu niedrige und zu hohe Ladezustände vermeiden.

Wer seinen Lithium Akku pflegen will, hält den Ladezustand zwischen 20% und 80% Ladung um zu hohe und zu niedrige Ladezustände zu vermeiden.
 Natürlich werden Sie nicht neben dem Ladegerät sitzen und den Ladezustand überwachen - aber Sie können darauf achten wann immer es keinen Umstand für Sie bedeutet.

Weitere Tipps zum Laden des Akkus:

·         Den Akku über Nacht laden ist nicht empfehlenswert

·         Lithium-Akkus und Lithium-Ionen Power Packs sollten nach dem Ladevorgang direkt vom Ladegerät getrennt werden, um ein vorzeitiges Altern des Akkus durch Überladung zu vermeiden

·         Lithium-Akkus sollten möglichst nicht vollständig entladen werden, da dies im Wiederholungsfall die Kapazität beeinträchtigen kann

Wie lagert man seine Ersatz- und Reserveakkus richtig? - Wollen Sie den Akku richtig lagern, so bedeutet dies: Überhitzung, Unterkühlung und Tiefentladung vermeiden

Bei welcher Temperatur sollte ein Akku gelagert werden? Nicht immer können wir uns das Umfeld oder den Zeitpunkt in dem wir einen Werkzeugakku benötigen auch aussuchen.

Moderne Zellen von subtel® und CELLONIC® sind deshalb besonders temperaturbeständig und können problemlos zwischen -10°C und +60°C verwendet werden.

Dennoch gilt: zu heiße und zu kalte Temperaturen setzen besonders minderwertigen Werkzeug-Akku ordentlich zu und verringern die Kapazität, die Laufzeit und somit die Lebensdauer Ihres neuen Wechselakkus .

Auch unsere hochwertigen Werkzeug Ersatzakkus haben eine favorisierte Lagertemperatur. Die optimale Temperatur um Ihren neuen Reserve-Akku zu lagern liegt bei kühlen 15-20°C

Bei Hitze - Wie verhalten sich Akkus wenn sie zu heiß gelagert werden: Wenn Sie minderwertige Akkus in einer zu warmen Umgebung oder bei zu hohen Temperaturen verwenden, können diese überhitzen.

Zwar sind Ihre Akku-Werkzeuge ebenso gegen Überhitzung geschützt wie die meisten modernen Zusatzakkus - allerdings wird sich das Werkzeug im Falle einer Überhitzung abschalten und ein minderwertiger Akku kann wegen der zu hohen Temperaturen beschädigt werden oder drastisch an Kapazität verlieren.

Achten Sie also darauf, dass Sie Ihre Werkzeuge und deren Akkus, Ihren Laptop, Ihr Smartphones oder Ihr GPS:

·         im Sommer nicht im heißen Auto oder der heißen Werkstatt liegen lassen

·         nicht im Sonnenschein am Fenster liegen lassen

·         nicht in Stoffe gehüllt liegen lassen - besonders während des Ladens besteht hier eine besondere Gefahr, da der Akku und das Ladegeräte überhitzen können

Bei Kälte und Minusgraden - Wie verhalten sich Akkus wenn sie zu kalt gelagert werden: Bei niedrigen Temperaturen und Minus-Graden können minderwertige Akkus einen Kälteschaden erleiden. In diesem Fall funktioniert der Akku entweder gar nicht oder verliert mit jeder Ladung drastisch an Kapazität.

Achten Sie darauf, Ihre Wechselakkus, Austauschakkus und Zusatzakkus vor niedrigen Temperaturen zu schützen - z.B. indem Sie Reserve- und Wechselakkus an warmen Orten lagern, statt Sie den Winter über in der kalten Werkstatt oder im Schuppen einzulagern.

Selbstentladung: Was tun wenn sich der Akku selbst entlädt? So können Sie den Akku-Defekt durch Tiefentladung verhindern

Jeder Akku entlädt sich auch ohne Nutzung von allein (Selbstentladung).

Ist die Ladung und somit die Spannung in den Zellen des Akkus zu weit gesunken, spricht man von der „Tiefentladung eines Akkus“.
 Die Ladung und Spannung des lange ungenutzten Reserveakkus sind dabei so weit gefallen, dass er sich auch durch erneutes Aufladen nicht mehr regenerieren kann - der Akku ist „defekt durch Tiefentladung“.

So kann es passieren, dass Sie einen Akku voll aufgeladen einlagern und nach einige Monaten mit deutlichen Ladungsverlust oder gar defekt aus der Lagerung holen.

Wir und unsere produzierenden Partner haben die Selbstentladung mit unseren modernen und hochwertigen Zellen minimiert, dennoch kann sich ein Ersatzakku bei falscher Lagerung selbst entleeren, bis er tiefentladen und somit defekt ist.

Der Tiefentladung vorbeugen ist einfach: einen Ersatzakku, den Sie längere Zeit nicht benutzen und deshalb einlagern, sollten Sie vor der längeren Lagerung aufladen und in regelmäßigen Abständen zwischenladen.

So können Sie der Selbstentladung entgegnen und eine Tiefentladung des Akkus verhindern.

Erfahrung seit 2004 - Bestellen Sie Ihre Austauschakkus, wiederaufladbare Batterien und weiteres Kamera-Zubehör einfach und sicher beim Akku-Profi - subtel.de

3 Jahre Herstellergarantie: Unser Ziel ist es, Ihnen beste Qualität zu bieten und wir sind überzeugt dieses Ziel täglich zu erreichen! Daher bieten wir Ihnen 3 Jahre Herstellergarantie auf alle subtel® und CELLONIC® Wechselakkus und Ersatzakkus

Schnelle und sichere Lieferung: Wir bereiten Ihre Lieferung vor und versenden Ihren neuen Akku noch am selben Tag, wenn Sie Ihre Bestellung an einem Werktag vor 15:00 Uhr abschließen

Sichere Online-Zahlung: Für maximale Sicherheit können Sie die Zahlungsmethode Ihrer Wahl verwenden. Wir akzeptieren Vorauskasse, Sofortüberweisung, Paypal und Kreditkarte

Rückgaberecht: Sie können Ihr Produkt innerhalb von 30 Tagen an uns zurücksenden, wenn es nicht vollständig Ihren Erwartungen entspricht. Überzeugen Sie sich selbst!

Kostenloser Kundenservice: Unser Kostenloser Kundenservice hilft Ihnen von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr telefonisch oder per E-Mail. Bei allen Fragen zur Kompatibilität eines Akkus mit einem Ihrer Geräte helfen wir Ihnen gerne weiter - vor und auch nach dem Kauf