.de
0800 5893936
MO-FR 10:00-18:00 UHR

Marken

239 Produkt(e)

38,95 inkl. MwSt.
Lieferbar am 30.08.2019
5% Rabatt bei Vorbestellung
Menge: 

23,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

34,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

40,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

34,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

19,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

29,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 

34,95 inkl. MwSt.
auf Lager und sofort lieferbar
Menge: 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

Finden Sie die perfekte Balance zwischen Kapazität und Leistung - Mit CELLONIC Werkzeug-Zubehör

Von akkubetriebenen Elektrowerkzeugen profitieren Einsteiger wie Profis. Höhere Leistung und längere Betriebszeiten bieten dem modernen Heimwerker in Haus und Garten viele Vorteile. Mit dem passenden Werkzeug-Zubehör holen Sie die maximale Performance aus Ihren Akkuwerkzeugen heraus.

Beim Ersatz Werkzeug-Akku auf Kapazität achten - aber nicht nur!

Die Akkukapazität bestimmt, wieviel Energie ein Werkzeug-Akku speichert. Die Angabe erfolgt in Amperestunden, kurz “Ah”. Bei kabellosem Elektronikwerkzeug liegt der übliche Wert bei 3,0 Ah oder 4,0 Ah. Die Kapazität beschreibt die Ausdauer des Akku-Packs. Für andauerndes Schrauben über Stunden empfiehlt sich daher eine möglichst hohe Kapazität. Diese sagt noch nichts darüber aus, wie viel Kraft in Ihrem neuen Werkzeug-Akku steckt. Hier kommt die Voltzahl “V” ins Spiel.

Kapazität oder Leistung - Was ist wichtiger?

Die Betriebsspannung, angegeben in Volt “V”, repräsentiert die Kraft, die Ihr neuer Werkzeug-Akku freisetzt. Hohe Voltklassen empfehlen sich für Bohr- oder Sägearbeiten, bei denen man hohe Dreh- oder Hubzahlen benötigt. Schraubarbeiten dagegen brauchen eher hohes Drehmoment. Hier informiert die Voltzahl lediglich über das maximal mögliche Drehmoment. Eine hohe Voltklasse fällt außerdem sprichwörtlich ins Gewicht: Je mehr Volt, desto größer und schwerer der Akku.

Wir führen Werkzeug-Akkus und Ladegeräte für folgende Marken:

  • Bosch
  • Husqvarna
  • Panasonic
  • Makita
  • Gardena
  • Festool
  • AEG
  • Metabo
  • DeWalt
  • Milwaukee
  • Hitachi
  • Ryobi
  • Black & Decker

Kraft und Ausdauer: Beides ins Verhältnis setzen

Welche Kapazität und Voltklasse Sie bei ihrem neuen Werkzeug-Akku oder ihrem Ladegerät für Werkzeug benötigen, hängt von den Arbeiten ab, die Sie ausführen möchten. Denken Sie bei der Wahl Ihres Akkus deshalb an die Härte des Materials, das Sie verarbeiten, sowie an die Länge und Anzahl benötigter Schrauben. Je schwerer die Arbeit, desto mehr Akkuleistung (V) sollte ihr neuer Akku mitbringen. Aber je länger am Stück das Gerät gefordert ist, desto mehr Akkukapazität (Ah) sollte darin stecken.